KURORT SATURNIEN

Im Herzen des Hinterlandes der Maremma

Im Herzen des Hinterlandes der Maremma, an den Hängen des herrlichen Dorfes Saturnia, sind die Naturbäder entstanden.

Das schwefelhaltige Thermalwasser entspringt in einem Vulkankrater mit einer konstanten Temperatur von 37°C und fließt etwa 500 Meter entlang eines Baches, der Gorello genannt wird. Durch einen Höhenunterschied entsteht ein Wasserfall, der gegen eine alte Mühle stößt und eine Reihe von natürlichen, in den Fels gehauenen Becken bildet.

Gitavillage Argentario

Wie alle verwunschenen Orte ist auch die Entstehung der Terme di Saturnia von einer Legende umwoben. Dem Mythos zufolge entstanden die Bäder, die auch den Etruskern und Römern bekannt waren, an der Stelle, an der ein Blitz auf die Erde fiel und von Jupiter nach einem heftigen Streit zwischen den beiden mythologischen Gottheiten auf Saturn geschleudert wurde, der ihn verfehlte. Die Wasserfälle Cascate del Gorello oder Cascate del Mulino sind frei zugänglich und befinden sich nur 2 km vom Dorf Saturnia entfernt. Diese natürlichen Wasserfälle liegen mitten in der Landschaft, sind aber leicht zu erreichen.

Kurz vor dem Ziel, auf der linken Seite der Straße, öffnet sich ein danteskes Panorama, das es ermöglicht, die Wasserfälle in ihrer ganzen Schönheit aus der Ferne zu bewundern. Beeindruckend ist auch die Dampfwolke, die die natürlichen Becken ständig umgibt. Das Eintauchen in das warme Wasser ist ein wahres Vergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

FÜR SIE EMPFOHLEN:

Menü