Für Liebhaber des Meeres und der Unterwasserwelt ist die Küste des Monte Argentario einer der schönsten Plätze. Begleitet von 2 Tauchlehrern, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben, kann man tauchen, schnorcheln oder sich einfach im Rahmen von Kursen für Groß und Klein diesem Sport nähern.

Für Taucher empfehlen wir einer der letzten Neuheiten: Tauchen am Nachmittag mit Aperitif bei Sonnenuntergang, Tauchen bei Dunkelheit mit abschließendem Abendessen unter dem Sternenhimmel.

Waren Sie schon auf den Spuren der Neandertaler schnorcheln? Die Grotte der Cala dei Santi wird Sie sprachlos lassen… Nach der Punta Avoltore in Richtung Porto Ercole liegt eine Bucht, eine der antiksten des gesamten Vorgebirges, hier wurden zahlreiche Funde aus längst vergangen Zeiten gemacht. Nach den Bewohnern des Monte Argentario, Männer, die mit dem Meer vertraut sind, erhält die Bucht ihren Namen nach den Stalaktiten und Stalagmiten, die der Form nach an Heilige erinnern.

Ein absoluter Pflichttermin ist die Meerestaufe, ein Tauchgang für alle diejenigen, die noch nie getaucht haben, aber von der Idee begeistert sind, unter Wasser zu fliegen.

Für weitere Infos und zum Buchen:

www.argentariodivers.it

Empfohlene Strukturen:
Gitavillage Argentario
Albinia (GR) – Toscana

Gitavillage Il Gabbiano
Albinia (GR) – Toscana

Gitavillage Talamone
Talamone (GR) – Toscana

Le Cannelle
Talamone (GR) – Toscana

Argentario Osa Resort
Talamone (GR) – Toscana

Hotel Capo d’Uomo
Talamone (GR) – Toscana

Hotel Il Telamonio
Talamone (GR) – Toscana

Park Hotel
Orbetello (GR) – Toscana

Scopri gli altri itinerari

Menü